Die Ausländerbehörde

Einwanderer zu sein, ist sicherlich nie und nirgends einfach. Man muss sich anpassen, ist Vielen trotzdem lange fremd – und man hat sich ordnungsgemäß zu registrieren. In Indien gilt das ab einer Aufenthaltsdauer von Über 180 Tagen. Das Prozedere ist wie jeder Behördengang in Indien umständlich und anstrengend; sodass sich manche Ausländer an Agenten wenden, … Weiterlesen Die Ausländerbehörde

Indien macht sich locker

Im Jahre 2020 warf eine Pandemie die Welt aus ihrer Bahn. Zu Abertausenden wurden (nur) Menschen heimgesucht und niedergestreckt. Eingepfercht in ihre Häuser versteckten sie sich voreinander. Doch die Temperaturen stiegen und stiegen. Die Hitze trieb die Menschen wieder heraus und vor sich her. Doch ohne Möglichkeit zu reisen konnten sie nicht fliehen. Wenigstens zu … Weiterlesen Indien macht sich locker

Die Mango

Es ist heiß draußen; die Minimaltemperaturen klettern langsam auf 30°, die Maximaltemperaturen haben die 40°C bereits erreicht; die Luftfeuchtigkeit steigt und steigt. So geht das noch wochenlang. Ein normaler Mai/Juni in Delhi. Es ist ätzend, dass man nicht hinausgehen kann und selbst ein kurzer Einkauf nicht möglich ist, ohne durchgeschwitzt zurückzukommen. Gut, gerade in der … Weiterlesen Die Mango

Dies Coronae II

Mit jedem neuen Tag ändern sich die Zahlen der Infizierten in Indien. Der letzte Wert war nun bereits über 3.300 – bei nun 68 Toten. Das sind weiterhin keine alarmierenden Zahlen für ein Land wie Indien. Doch der Anstieg hat sich durch einen Zwischenfall beschleunigt: bereits am 18. März – als alle Veranstaltungen über 50 … Weiterlesen Dies Coronae II

Dies Coronae

Indien ist ein Land mit riesigen Entwicklungsschritten und gleichzeitig großen Defiziten im Gesundheitssektor. Wie sieht die Entwicklung des Corona-Virus aus in einer überbevölkerten Region, wo körperlicher Kontakt üblich und Hygiene Nebensache ist? Auf dem Weg ins Nirwana Heute ist Holi – der Tag, an dem man sich in Indien mit Farbe beschmeißt und später neben … Weiterlesen Dies Coronae

Endzeitstimmung

Mit den letzten Atemzügen schreibe ich diese Zeilen. Der Bildschirm verschwindet hinter Rauchschwaden, auch hinter mir nur graue Wolken, als ob gerade die gesamte Stadt zerbombt worden sei und in Asche liegt. Durch die dumpfen Schwaden drängt nur gedämpft das Husten und Röcheln der letzten Überlebenden. Man sieht sie als schemenhafte Umrisse herumwanken. Ist das … Weiterlesen Endzeitstimmung

Dussehra

Heute ist „Dussehra“ in Indien. Naja, in Südindien steht man etwas früher auf, daher fand dieses Fest dort schon gestern statt; der Norden feiert es heute. Im Osten nennt man es Durga Pooja, woanders wird nur gefeiert, dass frau endlich wieder Zwiebeln, Knoblauch und Salz essen darf. Warum man das 9 Tage lang vorher nicht … Weiterlesen Dussehra

Niemands Land

Sie haben es tatsächlich getan. Nachdem internationale Medien spekuliert hatten, dass die steigende Militärpräsenz in Kaschmir etwas mit der Abschaffung des Artikel 370 der indischen Verfassung zu tun haben könnte, der Kaschmir einen Sonderstatus zugesteht, trat genau das ein. Damit überraschten Präsident und Regierung alles und jeden. Ganz ähnlich wie bei der Demonetarisierung, die im … Weiterlesen Niemands Land

Jugadh

Jugadh ist so ein schönes Wort. Im Deutschen müsste man sich mit der Übersetzung „provisorium“ behelfen. Dass wir uns hier mit einem Fremdwort behelfen müssen, um einen Vorgang zu beschreiben, der nur vorübergehend Bestand haben soll, spricht Bände. In Indien ist Jugadh allgegenwärtig und deutlich umfassender. Es beeinflusst den Alltag und umschreibt in gewissem Ausmaß … Weiterlesen Jugadh

Freundlichkeit und Fehlinformationen: Willkommen in Kerala – Tage 3+4

Ich wollte mit dem Vogelgezwitscher aufstehen. In meinem kleinen, etwas schmutzigen Zimmer abseits der Hauptstraße und anhand der knatternden Rikschas konnte ich aber schon am Vorabend erahnen, dass es auch hier im grünen Tal, eingerahmt von steilen Bergen, nicht ruhig werden würde. Gegen halb acht begann eine Gruppe Frauen in der Nähe zu singen und … Weiterlesen Freundlichkeit und Fehlinformationen: Willkommen in Kerala – Tage 3+4